Was ist NFC (Near Field Communication)?

 

NFC als Übertragungsstandard ergänzt auf Smartphones, Tablets und Notebooks Bluetooth und WiFi. Mit der NFC-Technik ist es möglich Geräte zu vernetzen, Prozesse zu steuern oder einfach nur einen Link aufzurufen. NFC funktioniert nur auf Entfernungen kleiner als 4 cm, darum auch der Name Nahfeld.

NFC Entfernung Smartphone

 

Die Einführung von Bezahlsystemen auf NFC Basis und der Austausch der EC- und Kreditkarte mit NFC Funktion hat die Bekanntheit stark gesteigert. Neben Zahlsystemen wird die NFC Technik auch zur schnellen Autorisierung oder zur Zugriffskontrolle eingesetzt, aber ebenso für die unkomplizierte Datenübertragung. Es ist auch möglich zwischen zwei NFC fähigen Handys oder anderen Endgeräten bequem Daten auszutauschen. Grundsätzlich dient NFC aber dazu bestehende Anwendungen einfacher, schneller und effizienter zu machen. NFC wurde bereits 2002 entwickelt, 2006 kam das erste Handy mit NFC Funktion auf den Markt, aber erst ab 2015 kommt es zum Durchbruch. Mittlerweile ist ein Großteil der Smartphones mit NFC ausgestattet:

 

Statistik zu Smartphones mit NFC Technologie - SINNUP GmbH

NFC mit dem iPhone

nfc-iphone-step1

Download tuomi NFC Scanner APP vom APP Store

nfc-iphone-step2

NFC Scanner App öffnen und mit der oberen Kante den NFC Chip berühren

nfc-iphone-step3

NFC Chip mit Inhalten bespielen z.B. mit Link oder Bildern per onetouchlabel

NFC mit Android und Windows Handy / Tablet

 

 

  • NFC am Handy aktivieren
  • Meist unter Einstellungen / Drahtlos & Netzwerke
  • NFC aktiv setzen
  • Entsperrtes Handy NFC-antennenseitig zum Chip halten und der zugewiesene Link öffnet sich automatisch - keine App erforderlich
Sreen_NFC_Einstellungen​​

NFC Technologie - Info & Vorteile

Sicherheit

Durch die geringe Übertragungsdistanz ist die NFC Technik auch im Gegensatz zu WLAN oder ähnlichen Techniken sehr sicher.

Einsparpotential

Zeit, Geld und Ressourcen sparen

 

Bedienung

Kinderleichte, selbsterklärende und fast automatische Handhabung
 

Vielseitigkeit

Die NFC-Technik lässt unendlich viele Möglichkeiten zu.
 

Einfachheit

Bei vielen NFC Anwendungen ist keine eigene APP erforderlich.
 

Sparsam

NFC Chips sind passiv und verbrauchen keine Energie.
 

NFC Tags

Ein NFC-Chip mit Antenne wird NFC-TAG genannt. Dieser ist in Form eines Aufklebers in verschiedenen Größen verfügbar oder in Kunststoff eingearbeitet. Wir produzieren 3D-Aufkleber mit eingearbeiteten NFC-Chips bei uns im Haus. 

Eigenschaften der NFC 3D-Aufkleber

Gefahrstofffrei

Wir verwenden ein gefahrstofffreies, isocyanatfreies 
Dominmaterial, das keine ökologischen Belastungen für Mensch und Umwelt verursacht. Auch die Härtung durch UV-Licht ist völlig unbedenklich.

UV-lichthärtend

Das UV-Licht sorgt für eine schnelle und gleichmäßige Aushärtung und garantiert dadurch eine deutlich verbesserte Qualität der Oberfläche.

 

Hohe Transparenz

Die hohe Transparenz der glänzenden Oberfläche  ist auf die extreme Reinheit des Materials zurückzuführen. Die glasklare, glänzende Oberfläche bewirkt einen besonders edlen dreidimensionalen Effekt
 

Langlebig & wetterfest

Das Visdome-Harz härtet unter UVA-Licht und ist UV- und feuchtigkeitsbeständig
Das macht die Aufkleber absolut wetterfest. Kein Vergilben und Verblassen trübt die brillante Optik!

Härteelastisch

Durch das härteelastische und flexible Kunstharz ist es erstmals möglich die 3D-Aufkleber auch auf gebogenen Flächen anzubringen.
 

Glatt & klebefrei

Durch die glatte, klebefreie Oberfläche der Domingaufkleber werden Verschmutzungen stark reduziert - vor allem auch im Außenbereich.
 

NFC im Vergleich mit QR - Code

Unterschied_QR_Code_Grafik​​

  • Schneller in der Anwendung
  • Beliebige Gestaltung des Aufklebers
  • Sicherer, kann nicht überklebt werden
  • Mit NFC lassen sich auch Interaktionen wie z.B.: "WLAN EIN/AUS" steuern
  • Funktioniert ohne APP und Kamera - unabhängig von den Lichtverhältnissen
  • Die Übertragung erfolgt drahtlos und völlig automatisch
Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Christoph Ebetshuber
+43 7733 21600

Kontaktformular
Christoph Ebetshuber